TRAYCONTROL X

Mit der Traycontrol-Kabelserie und einem umfangreichen Portfolio weiterer Produkte mit UL-Listung gehen Sie sicher, dass Ihre Anlagen den Sicherheitsnormen des nordamerikanischen Marktes entsprechen.

TRAYCONTROL X. Neue UL Standards für Windkraftanlagen. Mit TC-ER und WTTC - REeady for UL 6141/UL 6142

Zoom

Mit den UL 6141 und UL 6142 wurden erstmals amerikanische Sicherheitsnormen für Windkraftanlagen entwickelt. Sie gelten als Antwort und Ergänzung zur internationalen Normenreihe für Windkraft-anlagen, der IEC 61400. Sie verfolgen das Ziel, die letztliche Abnahme von Windkraftanlagen durch lokale AHJ-Inspektoren (Authorities Having Jurisdictions) zu vereinfachen. Die im Mai 2016 veröffentlichte UL 6141 betrifft große Windkraftanlagen, die vom Betreiber oder Servicetechniker betreten werden können oder sollen, um sie zu bedienen oder Wartungsarbeiten durchzuführen (Standard for Wind Turbines Permitting Entry of Personnel).

Gemäß UL 6141 muss nun jegliche Verkabelung innerhalb einer Windkraftanlage, zu denen Nutzer oder Servicetechniker Zugang haben oder die im Turm senkrecht nach oben verlaufen, entweder innerhalb eines geschlossenen Kabelkanals verlegt werden oder für die offene Verlegung in Kabelpritschen gelistet sein. Die für die offene Verlegung entwickelten, ölbeständig und flammwidrig ausgelegten Tray-Kabel (tray cable exposed run, TC-ER) sind insbesondere bei Anwendungen geboten, bei denen eine Installation in geschlossenen Kanälen nicht sinnvoll oder möglich ist, beispielsweise im Loop.