HK-SO-Roboflex

HK-SO-Roboflex

Kabel für die Unterwelt

HELUKABEL® steigt ab in die Unterwelt, aber nur für die Entwicklung eines Spezialkabels für die Steuerung von Kanalrobotern (Manipulator). Mit der HK-SO-Roboflex wurde ein Kabel speziell für den Einsatz in feuchten, engen und dunklen Kanälen konzipiert, konstruiert und produziert. So wird die Kanalsanierung, die zumeist für den Menschen unzugänglich, aber bestens für Roboter geeignet ist, zur sauberen Angelegenheit – zumindest was das Auffinden von möglichen Schäden betrifft.

Aufgrund der widrigen äußeren Verhältnisse wird bei diesem Kabel ein mikroben- und hydrolysebeständiger Mantel verwendet. Da der Roboter mit eigenem Antrieb (sechs Motoren) nur vorwärts in den Kanal fahren kann, wird dieser zurück aus dem Kanal gezogen. Daher verwendet das HK-SO-Roboflex ein Aramidfasergeflecht als Zugentlastung. Mit der Leitung werden Live-Bilder über ein Koaxkabel auf einen Bildschirm in die Leitstelle übertragen. Damit die Bildqualität nicht von der Umgebung beeinträchtigt wird, werden kleinere Hindernisse und Schmutz auf der Kamera mit Druckluft durch zwei PA-Schläuche beseitigt.