Kabel und Leitungen für die Stahlindustrie

Die Stahlindustrie ist ein internationaler Wirtschaftsmotor, bei dem extrem temperaturbeständige Kabel unter vielen mechanischen Beanspruchungen eingesetzt werden.

Stahlwerke arbeiten in einer sehr rauen Umgebung, in der Kabel und Leitungen hoher Hitze und großen Mengen Öl ausgesetzt sind. Die unter diesen Bedingungen arbeitenden Leute sind zäh und sie verlangen die gleiche Robustheit von ihrer Ausrüstung und ihren Bauteilen.

HELUKABEL® stellt Steuerleitungen und Datenkabel, Kabelverschraubungen mit Zugentlastung und Kabelschutzrohre für hohe Temperaturen her, die extremer Hitze, Öl und geschmolzenem Metall in einem solch extremen Umfeld standhalten.

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Produkte für Ihre spezielle Anwendung und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Rufen Sie uns an unter +49 7150 9209-0 oder senden Sie uns eine E-Mail an: info@helukabel.de

Nachfolgend finden Sie Produktbeispiele für Kabel und Leitungen für die Stahlindustrie:

SiF / SiFF

Als spezielle hoch- bzw. niedertemperaturbeständige Leitung. Vor allem eingesetzt in Hütten-, Stahl- und Walzwerken, Gießereien, Flugzeug und Schiffsbau, Zement-, Glas- und Keramikfabriken. Die Leitungen sind halogenfrei und eignen sich besonders zum Einsatz in Kraftwerken.


SiF/GL, SiD, SiD/GL

Als spezielle hoch- bzw. niedertemperaturbeständige Leitung. Vor allem eingesetzt in Hütten-, Stahl- und Walzwerken, Gießereien, Flugzeug und Schiffsbau, Zement-, Glas- und Keramikfabriken. Die Leitungen sind halogenfrei und eignen sich besonders zum Einsatz in Kraftwerken.


HELUTHERM® 400

Durch seine sehr tiefe bzw. hohe Temperaturbereiche, überwiegend eingesetzt in der Luft- und Raumfahrt, in Kernkraftwerken, im Motorenbau, in Chemie-, Stahl- und Hüttenwerken.


HELUTHERM® 145 MULTI

Diese halogenfreien, vernetzten und temperaturbeständigen Anschluß- und Steuerleitungen mit verbessertem Verhalten im Brandfall werden für den Anschluß von Leuchten, Wärmegeräten, elektrischen Maschinen (Wärmeklasse B), Schaltanlagen und Verteilern eingesetzt. Durch die hervorragende Temperaturbeständigkeit resultiert zugleich eine sehr lange Lebensdauer. Diese Leitungen verfügen über eine gute Witterungsbeständigkeit, wie Temperatur-, Feuchtigkeits-, Ozon- und UV-Beständigkeit und werden vorwiegend für Verkehrssysteme oder auch im Außenbereich eingesetzt. Im Brandfall bei der Verbrennung von diesen halogenfreien Leitungen entsteht nur geringe Rauchentwicklung, entstehen keine korrosiven Gase und durch die geringe Brandlast ist die Gefahr durch toxische Brandgase wesentlich geringer. Brandfolgeschäden an Steuer- und überwachungssystemen und der Beton- und Stahlstruktur von Gebäuden und Anlagen werden somit reduziert. Durch die hohe Temperaturbelastung kann unter Umständen der Leiterquerschnitt reduziert und dadurch an Platzbedarf und Gewicht eingespart werden. Diese Anschluß- und Steuerleitungen leisten einen bedeutenden Beitrag zur Sicherheit und für die Umwelt.


SiHF

Silicon-Leitungen werden überall dort eingesetzt, wo Leitungsisolationen hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Wegen ausgezeichneter Wetterbeständigkeit können Silicon-Leitungen sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Temperaturen bis -60 °C eingesetzt werden. Besonders für den Einsatz in Kraftwerken. Auch in Hütten-, Stahl- und Walzwerken, Gießereien, im Flugzeugbau und Schiffsbau sowie in Zement-, Glas- und Keramikfabriken, in Scheinwerfern- und Hochleistungsleuchten und Wärmegeräten aller Art. Wegen der elastischen Eigenschaften der Aderisolation werden sie als bewegliche Anschlußleitungen eingesetzt.


THERMFLEX 180 EWKF

Diese Leitungstype hat sich überall dort bewährt, wo sie erhöhten mechanischen Belastungen ausgesetzt ist, sowie wo Leitungsisolationen hohen Temperaturen ausgesetzt sind. Für die Verwendung in trockenen, feuchten und nassen Räumen, sowie im Freien. Silikon-Leitungen sind halogenfrei und eignen sich für den Einsatz in der Klima- und Heizungstechnik, für Beleuchtungskörper, für die Verkabelung von Öfen, in Saunen und Solarien, in Gießereien, in Stahl-, Zement- und Keramikwerken und in der Wärme- und Kältetechnik. FRNC = Flame Retardant, Non Corrosive Alle Silikonleitungen sind auch in FRNC-Ausführung lieferbar. Mit dieser Spezial-Mantelmischung wird bei der Flammwidrigkeit die Prüfart C nach VDE 0472 Teil 804 und IEC 60332-3 bzw. HD 405.3 erfüllt. Diese Mantelmischung ist selbstverlöschend. Deshalb kann die Leitung auch als Sicherheitskabel mit Funktionserhalt eingesetzt werden - z.B. in öffentlichen Gebäuden, Kraftwerken, Hotels, Flughäfen usw.


HELUTHERM® 145 MULTI-C

Diese halogenfreien, vernetzten und temperaturbeständigen Anschluß- und Steuerleitungen mit verbessertem Verhalten im Brandfall werden für den Anschluß von Leuchten, Wärmegeräten, elektrischen Maschinen (Wärmeklasse B), Schaltanlagen und Verteilern eingesetzt. Durch die hervorragende Temperaturbeständigkeit resultiert zugleich eine sehr lange Lebensdauer. Diese Leitungen verfügen über eine gute Witterungsbeständigkeit, wie Temperatur-, Feuchtigkeits-, Ozon- und UV-Beständigkeit und werden vorwiegend für Verkehrssysteme oder auch im Außenbereich eingesetzt. Im Brandfall bei der Verbrennung von diesen halogenfreien Leitungen entsteht nur geringe Rauchentwicklung, entstehen keine korrosiven Gase und durch die geringe Brandlast ist die Gefahr durch toxische Brandgase wesentlich geringer. Brandfolgeschäden an Steuer- und überwachungssystemen und der Beton- und Stahlstruktur von Gebäuden und Anlagen werden somit reduziert. Durch die hohe Temperaturbelastung kann unter Umständen der Leiterquerschnitt reduziert und dadurch an Platzbedarf und Gewicht eingespart werden. Diese Anschluß- und Steuerleitungen leisten einen bedeutenden Beitrag zur Sicherheit und für die Umwelt.


SiHF/GL-P

Silicon-Leitungen werden überall dort eingesetzt, wo Leitungsisolationen hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Wegen ausgezeichneter Wetterbeständigkeit können sie sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Temperaturen bis -60 °C eingesetzt werden. Besonders für den Einsatz in Kraftwerken. Auch in Hütten-, Stahl- und Walzwerken, Gießereien, im Flugzeugbau und Schiffsbau sowie in Zement-, Glas- und Keramikfabriken, in Scheinwerfern- und Hochleistungsleuchten und Wärmegeräten aller Art. Durch die Abschirmung wird eine störfreie übertragung von Signalen bzw. Impulsen sichergestellt.


SiHF-C-Si

Silicon-Leitungen werden überall dort eingesetzt, wo Leitungsisolationen hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Wegen ausgezeichneter Wetterbeständigkeit können Silicon-Leitungen sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Temperaturen bis -60 °C eingesetzt werden. Besonders für den Einsatz in Kraftwerken. Auch in Hütten-, Stahl- und Walzwerken, Gießereien, im Flugzeugbau und Schiffsbau sowie in Zement-, Glas- und Keramikfabriken, in Scheinwerfern- und Hochleistungsleuchten und Wärmegeräten aller Art. Durch die hohe Abschirmdichte wird eine störfreie übertragung von Signalen bzw. Impulsen sichergestellt. Die ideale störgeschützte Silicon-Schlauchleitung für obige Einsatzzwecke.


THERMFLEX 180 EWKF-C

Diese Leitungstype hat sich überall dort bewährt, wo die Leitung bei der Montage und im Betrieb erhöhten mechanischen Belastungen ausgesetzt ist. Silikon-Leitungen werden überall dort eingesetzt, wo Leitungsisolationen hohen Temperaturen ausgesetzt sind. Für die Verwendung in trockenen, feuchten und nassen Räumen, sowie im Freien. Silikon-Leitungen sind halogenfrei und eignen sich für den Einsatz in der Klima- und Heizungstechnik, für Beleuchtungskörper, für die Verkabelung von Öfen, in Saunen und Solarien, in Gießereien, in Stahl-, Zement- und Keramikwerken und in der Wärme- und Kältetechnik. Durch die hohe Abschirmdichte wird eine störfreie übertragung von Signalen bzw. Impulsen sichergestellt. Die ideale störgeschützte Silicon-Schlauchleitung für obige Einsatzzwecke. FRNC = Flame Retardant, Non Corrosive Alle Silikonleitungen sind auch in FRNC-Ausführung lieferbar. Mit dieser Spezial-Mantelmischung wird bei der Flammwidrigkeit die Prüfart C nach VDE 0472 Teil 804 und IEC 60332-3 bzw. HD 405.3 erfüllt. Diese Mantelmischung ist selbstverlöschend. Deshalb kann die Leitung auch als Sicherheitskabel mit Funktionserhalt eingesetzt werden - z.B. in öffentlichen Gebäuden, Kraftwerken, Hotels, Flughäfen usw.