Sonnenanbeter in Kolumbien

Der kolumbianische Pharmavertrieb Audifarma will als erstes klimaneutrales Unternehmen seiner Region eine Vorbildfunktion einnehmen. Dazu errichtete er eine hochmoderne Photovoltaikanlage. Die wichtigsten Fakten zum Projekt.

Worum geht es?

Audifarma, einer der größten kolumbianischen Arzneimittelhändler, errichtete kürzlich an seinem Hauptsitz in Pereira eine 60-Kilowatt-Photovoltaikanlage. Das System deckt 16 Prozent des Energiebedarfs der Gebäude ab. Audifarma kommt mit diesem Projekt seinem großen Umweltziel einen Schritt näher: das erste klimaneutrale Unternehmen seiner Re­gion und seines Marktes zu sein.

Welche Rolle spielt HELUKABEL?

Der lokale Solarexperte EnerSolax setzte das Projekt von der Planung bis zur Installation um. Dabei vertraute das Technikerteam auf Ka­-bel, Leitungen und Zubehör von HELUKABEL. Das Projekt ist Teil einer größeren Kooperation beider Unternehmen. Produkte von HELUKABEL sollen künftig in allen Anlagen von EnerSolax zum Einsatz kommen. Im Falle des Audifarma-Systems: das Photovoltaikkabel SOLARFLEX-X, die Kabelverschraubungen HELUTOP HT, die Kabelschutzschläuche HELUcond PA6, KF-Rohrkabelschuhe, T-WS-Kabel­binder sowie Presszangen.

Was leistet die Anlage?

Das Photovoltaiksystem erzeugt 95.000 Kilowattstunden Elektrizität jährlich, womit es in seiner Laufzeit rund 750 Tonnen CO2 einsparen wird. Neben dem Stromtransport erfüllen die Kabel und Leitungen weitere wichtige Aufgaben: Sie transportieren die Daten, die Sensoren zu Sonneneinstrahlungsintensität, Umgebungstemperatur, Modultemperatur und Windgeschwindigkeit liefern.

Wofür werden diese Daten erhoben?

Die Daten dienen zum einen dazu, die Funktion der Anlage zu überwachen. Zum anderen will EnerSolax sie auch für die Auslegung zukünftiger Photovoltaikanlagen in der Region nutzen. Das Unternehmen sieht hier großes Potenzial: Kolumbien generell und Pereira im Speziellen gehören weltweit zu den Gebieten mit der höchsten Sonneneinstrahlung – dennoch wird hier Energie vornehmlich mit Gas oder durch Wasserkraft erzeugt. EnerSolax arbeitet daran, dies zu ändern.