Licht aus, Spot an!

Semper Zwei, die neue Studiobühne der Semper­oper in Dresden, ist bestens ausgestattet: Steuerleitungen von HELUKABEL versorgen dimmbare Scheinwerfer.

Zoom

Im Sommer 2016 nahm die Semperoper in Dresden eine neue Studiobühne mit rund 160 Sitzplätzen als Zweitspielstätte in Betrieb. Platz dafür schufen die Sanierung und der Umbau des nebenliegenden Gastronomiegebäudes durch das Sächsische Immobilien- und Baumanagement. Damit das Publikum die Akteure stets im rechten Licht sieht, verlegten Fachleute der Firma Elektro Dresden-West hochwertige Komponenten wie die Steuerleitung JZ-500 von HELUKABEL. Sie steuern die dimmbaren Scheinwerfer.