Messtechnik LWL

OTDR OV 1000 MDSD

Logo Image
Produktfoto
Beschreibung
OTDR OV 1000 QUAD MDSD-SC
Anwendung
  • Messen und Aufnahme von Daten von bis zu vier Wellenlängen mit nur einen Knopfdruck
  • Äußerst schnelle Erfassungszeit
  • Inbetriebnahme (Gerätekaltstart) in 4 Sekunden
Normen und Standards
  • Maximal 256.000 Datenpunkte für höchste Auflösung
  • Dämpfungsauflösung von 0,001 dB
  • 6,4 "-Voll-VGA-Touch-Screen
  • Drei Testmodi (Automatisch, Experte und Vorlagenmesskurve) angepasst an Anwender und Messaufgabe für maximalen Messkomfort
  • Die möglichen Konfigurationen decken von Langstrecken- und WDM- bis Metro-Netzen, FTTx sowie lokalen Netzwerken alle typischen Einsatzgebiete ab
  • Nachbearbeitungs-Software OTSView mit professioneller Berichterstellungsfunktion inklusive bidirektionaler Analyse und Schnelldruckfunktion
  • Leistungsstarker Lithium-Ionen Akku ermöglicht eine netzunabhängige Einsatzzeit von acht Stunden (Bellcore TR-NWT-001138)
  • Diverse Speicheroptionen (zusätzlich zum eingebauten 80 MB Flash-Speicher zwei USBAnschlüsse2) und ein CompactFlash Karteneinschub)
  • Interner Speicher für bis zu 1.500 typische Messkurven
  • Zahlreiche Anschlüsse für einfache Verbindung zum bequemen Download und Upgrade
  • 10 / 100 MB/s Ethernet RJ-45 Netwerkanschluss
  • Robustes und gegen Spritzwasser geschütztes Gehäuse für hohe Lebensdauer
Merkmale
Das OV 1000 ist ein kompaktes modulares OTDR, welches zur Prüfung, Inbetriebnahme, Dokumentation und Störungslokalisierung in lokalen Netzen (LAN), Carrier-, Kabel-TV- (CATV) und Fiber-To-The-x- (FTTx) Glasfaser- Netzwerken verwendet wird. Das Gerät kann zwei Mess-Module aufnehmen. Die verfügbaren Moduloptionen bieten unterschiedlicheKombinationen von Wellenlängen und Messdynamik.Verfügbare Wellenlängen sind 850 nm, 1.300 nm,1.310 nm, 1.490 nm, 1.550 nm und 1.625 nm. Zusätzlich zu den Mess-Modulen in allen gängigen Wellenlängen- und Dynamikbereichs-kombinationen stellen der optional im Grundgerät integrierte Leistungsmesser und visuelle Fehlersucher wertvolle Ergänzungen dar, welche die universelle Einsatzfähigkeit des Gerätes noch steigern. Als Lichtquelle dient der Messanschluss des OTDR-Moduls. In Verbindung mit der optionalen Faserinspektionssonde ist das OV 1000 das universelle Test- und Prüfgerät für alle passiven optischen Komponenten eines LWLNetzwerkes. Durch den Einsatz des Windows® CE Mobile Betriebssystems werden eine sekundenschnelle Einsatzbereitschaft sowie eine intuitive, bedienerfreundliche Benutzerführung gewährleistet.
Downloads
Produktblatt

Art.-Nr.

Bezeichnung

802495

OTDR OV 1000 QUAD MDSD-SC